Playlist No. 1

30. März 2019 Meine lieben Kinder, das sind die Lieder, die mich in dieser Zeit ohne Euch begleiten… Radiohead – no surprises Damian Rice – blowers daughter David Bowie – Life on Mars (last performance) The Verve – Drugs Don’t Work Coldplay – Fix You Coldplay – Scientist Jeff Buckley – Halleluja Nick Cave & […]

Weiterlesen Playlist No. 1

Papa, warum …?

Meine lieben Kinder, ich bin aus unserer gemeinsamen Wohnung ausgezogen, weil sich Eure Mama und ich getrennt haben. Als ich ausgezogen bin, wollte ich euch nicht verlassen. Ich wollte immer noch für euch da sein und weiter mit euch leben, auch wenn ich das nicht in eurer Wohnung tun konnte. Ich wollte um alles in […]

Weiterlesen Papa, warum …?

Ihr habt die Wahl …

18.März 2019 Liebe E. und lieber B. … Ihr seid Onkel und Tante meiner Exfrau und ihr seid Großtante und Großonkel meiner Kinder. Bis zur Trennung waren wir befreundet, ich mag euch sehr und ich habe euch immer als Teil meiner Familie empfunden und fühlte mich bei euch immer als Familienmitglied aufgenommen. Seit meiner Trennung […]

Weiterlesen Ihr habt die Wahl …

… so ist das jetzt. Schöne Sch…

01.März 2019 Es ist jetzt 18 Monate her, dass ich das letzte Mal Kontakt mit meiner Tochter (12) hatte. Die Kontakte mit meinem Sohn (9) beschränken sich schon seit knapp einem Jahr auf kurze Treffen, die wenn ich Glück habe alle 3-4 Wochen stattfinden. Keine gemeinsamen Urlaube, keine gemeinsamen Familientreffen, kein normaler Umgang. Es gibt […]

Weiterlesen … so ist das jetzt. Schöne Sch…

Der Unfall

Um mir zu sagen, was ich ihr und den Kindern angetan hätte, verwendet meine Exfrau gerne das Bild eines Unfall. Wir sitzen im Auto, ich als Fahrer, sie als Beifahrer, die Kinder sitzen hinten. Ich rase mit 200 gegen eine Wand. Durch den Unfall sind meine Mitfahrer verletzt und ich bin als Fahrer dafür verantwortlich. […]

Weiterlesen Der Unfall

Ein neues Jahr – ein Name

01.Januar 2019 Das Jahr beginnt mit der Erkenntnis, dass das was mit meinen Kinder passiert, ein in der Wissenschaft beschriebenes Phänomen ist und einen Namen hat: PA oder PAS. PAS steht für parental alienation syndrom oder auf deutsch elterliches Entfremdungssyndrom. Hiervon sollen etwa 10-15% der Trennungskinder betroffen sein. Aufmerksam wurde ich hierauf durch einen Artikel […]

Weiterlesen Ein neues Jahr – ein Name

Da bin ich nun …

Ich schreibe hier meine Gedanken auf, um mich ein Stück weit davon zu befreien, damit ich sie nicht tausend Mal wieder durchdenken muss und aus meinem Kopf bekomme. Und um Rechenschaft abzulegen über mein Handeln und Tun, in meiner Zeit und Rolle als Vater, der in gewählter Trennung von seiner (Noch-) Ehefrau lebt, mit der […]

Weiterlesen Da bin ich nun …